Forum freiberuflich Tätiger im Anästhesie-, Intensiv-, OP- und Funktionspflegebereich

Ist nun doch das Ende der Freiberuflichkeit erreicht?

Stellt hier Eure Fragen, wenn Ihr Euch selbständig machen wollt

Moderatoren: Marie, Joyce, Editha

Ist nun doch das Ende der Freiberuflichkeit erreicht?

Beitragvon Marie » Sa 1. Sep 2012, 21:20

Diese Anzeige fand ich heute im Internet:

Nach dem Entschluss des GKV- Spitzenverbandes vom Mai 2012 gelten freiberufliche Pflegekräfte, die in Krankenhäusern sowie in Alten- und Pflegeheimen eingesetzt sind, nun nicht mehr als selbständig!

afg PERSONAL bietet freiberuflichen Pflegekräften einen Arbeitsplatz in Festanstellung, bei dem Sie sich auf rechtlich sicherer Seite befinden, Ihre Arbeitszeit weiterhin flexibel und aktiv mitgestalten können und zudem eine volle soziale Absicherung erhalten.

Als Personaldienstleistungsunternehmen, das sich auf die Berufe der Alten- und Krankenpflege spezialisiert hat, finden wir für Sie ein passendes Arbeitsmodell!

Speziell für die Asklepios Kliniken, aber auch für weitere namhafte Krankenhäuser und Spezialkliniken suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

Freiberufliche Gesundheits- und Krankenpfleger in Festanstellung (m/w)

Unsere Leistungen:

Unbefristeter Arbeitsvertrag nach einem DGB-Tarifvertrag, der eine volle soziale Absicherung garantiert
Übertarifliche Bezahlung - Sie verdienen mindestens genauso gut wie in einer Klinik
Bei Interesse auch als zusätzlicher Nebenjob möglich - egal ob in Teilzeit oder auf 400 € Basis (z.B. 80/100/120 Std./Monat)
Flexible Arbeitszeitgestaltung, ob Früh-, Spät- oder Nachtdienst – Sie entscheiden, wann Sie arbeiten und wann Sie Ihre Freizeit genießen möchten
Geregelte Freizeit, keine Rufbereitschaft
Für auswärtige Bewerber: Beteiligung an Umzugskosten, Hilfestellung bei Behördengängen, Bereitstellung eines Appartements für den Übergang
Und schließlich: ein fachkompetentes Disponententeam, das Ihnen jederzeit, auch bei Fachfragen, zur Seite steht

Anforderungen an den Bewerber bzw. erforderliche Qualifikation:
Ihr Profil:

Abgeschlossene Berufsausbildung zum/r examinierten Gesundheits- und Krankenpfleger/in
Motivation und Freude an der Arbeit mit Menschen und viel Liebe zu Ihrem Beruf
Teamfähigkeit und Motivation


Muntere Hexenjagd oder Ende unserer Eistenz? Wie seht Ihr das?
Grüße von Marie

Fürchtet keine Fachbücher - ungelesen sind sie völlig harmlos
Benutzeravatar
Marie
Administrator
 
Beiträge: 54
Registriert: So 6. Mär 2011, 21:02
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Ist nun doch das Ende der Freiberuflichkeit erreicht?

Beitragvon endlich_frei » Mo 3. Sep 2012, 20:47

wohl ein ziemlich plumper Versuch einer Zeitarbeitsfirma von einer möglichen Verunsicherung der FBler zu profitieren und diese "abzuwerben".
Wer sich davon "ködern" lässt - selbst schuld.
endlich_frei
Trusted Member
 
Beiträge: 3
Registriert: So 4. Mär 2012, 22:31

Re: Ist nun doch das Ende der Freiberuflichkeit erreicht?

Beitragvon Marie » Sa 21. Mai 2016, 11:08

Jahre sind vergangen.......

Ich bin noch unterwegs und freue mich, dass ich immer wieder Aufträge bekomme.

Wie sieht das bei Euch aus? Hat sich etwas verändert in Eurem Berufsleben? Gibt es neue Erkenntnisse?
Grüße von Marie

Fürchtet keine Fachbücher - ungelesen sind sie völlig harmlos
Benutzeravatar
Marie
Administrator
 
Beiträge: 54
Registriert: So 6. Mär 2011, 21:02
Wohnort: Schleswig-Holstein


Zurück zu Freiberuflichkeit - Fragen,Tipps und Anregungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron

Wer ist online?

Insgesamt sind 0 Besucher online: 0 registrierte und 0 unsichtbare (basierend auf den aktiven Besuchern der letzten 5 Minuten)
Der Besucherrekord liegt bei 3 Besuchern, die am So 6. Mär 2011, 20:47 gleichzeitig online waren.

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder